Nun zum Geschäftlichen

Was Sie sicher interessiert, wenn Sie im Tiny House am Blumenmeer zu Gast sein möchten:

  • Zielgruppe
  • Anreisetage / Mindestaufenthalt
  • Preise
  • Zahlungsmodalitäten
  • Stornierung
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zielgruppe

Grundsätzlich sind natürlich alle Gäste im Tiny House am Blumenmeer willkommen. 
Voraussetzung ist jedoch, dass sie körperlich in der Lage sind, die knapp 30 Treppenstufen bis zum Hauseingang zu überwinden.

 

Geeignet ist der Aufenthalt im Tiny House am Blumenmeer insbesondere für

  • Natur- und Gartenliebende
  • Neuem gegenüber aufgeschlossene, den Dingen des einfachen Lebens zugewandte, sportlich aktive Individualisten aus dem In- und Ausland (Konversation in englischer Sprache ist möglich)
  • Geschäftsreisende, die der Betriebsamkeit entfliehen und ihre kostbare Freizeit in individuellem Rahmen verbringen möchten
  • Kunstschaffende, die Inspiration oder Auszeit suchen
  • Menschen, die sich für die Idee des Tiny Houses am Blumenmeer begeistern und sich u. U. mit dem Gedanken tragen, selbst eines zu bauen

Anreisetage

Die Anreise ist jeden Tag möglich. Das Tiny House am Blumenmeer steht unseren Gästen am Anreisetag ab 16.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung.

Mindestaufenthalt

Im Sommerhalbjahr (Mitte April bis Mitte Oktober) besteht keine Verpflichtung zum Mindestaufenthalt.

Im Winterhalbjahr (Mitte Oktober bis Mitte April) beträgt die Mindestaufenthaltsdauer drei Nächte, weil dann das Häuschen rechtzeitg vor Anreise geheizt wird (elektrischer Infrarot-Heizkörper), was einige Zeit dauert und mit höherem Stromverbrauch verbunden ist.

Preise

Das Tiny House am Blumenmeer wird von privat vermietet und bietet Platz und Ausstattung für ein bis zwei Personen. 

Alle u. a. Preise sind Endpreise pro Nacht, unabhängig davon, ob Sie allein oder zu zweit kommen, und enthalten sämtliche Nebenkosten (Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher, Strom, Wasser, WLAN, Endreinigung, Parken). Weitere Nebenkosten fallen nicht an.

 

für eine Nacht                             125,00 Euro 

für zwei Nächte                             85,00 Euro pro Nacht

für drei Nächte                              80,00 Euro pro Nacht 

für vier oder mehr Nächte             70,00 Euro pro Nacht 

Zahlungsmodalitäten

Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamtbetrages fällig. Sie finden den Anzahlungs- und Restbetrag auf der an Sie  übermittelten Reservierungs- bestätigung, die gleichzeitig als Rechnung fungiert und die Bankverbindung enthält. Bitte überweisen Sie die Anzahlung innerhalb von fünf Tagen auf unser Konto. 

Der Restbetrag muss spätestens zwei Wochen vor Anreise auf unserem Konto eingegan-gen sein. Bei kurzfristiger Reservierung erbitten wir die umgehende Überweisung des Gesamtpreises auf unser Konto.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den u. a. AGB.

Stornierung durch den Gast

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. 
Da bei Rücktritt die Prozentsätze in der nachfolgenden Staffelung zur Zahlung fällig werden, gerechnet vom Gesamtmietpreis, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. 

 

Reiserücktrittskosten für das Tiny House am Blumenmeer:

bis 45. Tag vor Reiseantritt: 10 %

44. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 30 %

29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 60 %

21. bis 12. Tag vor Reiseantritt 80 % 

11. Tag bis Reiseantritt: 90 %

 

Es zählt jeweils das Empfangsdatum der Rücktrittsnachricht. Bereits eingezahlte Beträge werden verrechnet. 


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

 

Liebe Gäste,

die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das zwischen Ihnen als Gast und uns als Gastgeber bestehende Vertragsverhältnis.

Im Sinne einer angenehmen Lesbarkeit beschränkten wir uns in den Ausführungen auf die Bezeichnung „Mietinteressent“ bzw. „Gast“, 
ohne damit eine Diskriminierung von Personen zu beabsichtigen, die sich weiblich, männlich oder divers einordnen. 

Die Bezeichnung „Mietinteressent“ bzw. „Gast“ meint stets die maximale Personenzahl gemäß Belegungskapazität (ein oder zwei Personen).


Bitte beachten Sie, dass Sie diese AGB mit Ihrer Buchung anerkennen.


Herzlichst

Ihre Gastgeber


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

für das Tiny House am Blumenmeer

Gastgeber: Stefan und Sonja Werner, Kaiserau 1, 34212 Melsungen

 

Reservierung und Vertrag

Wenn das Tiny House am Blumenmeer in dem vom Mietinteressenten gewünschten Zeitraum verfügbar ist, sendet der Gastgeber dem Mietinteressenten auf dessen Reservierungsanfrage hin eine Reservierungsbestätigung inkl. Rechnung zu.

Die Reservierungsanfrage kann telefonisch oder über das Kontaktformular oder, sofern zeitlich möglich, vorzugsweise auch schriftlich, z. B. per Email, erfolgen. Die Reservierungsbestätigung inkl. Rechnung wird, sofern zeitlich möglich, in schriftlicher Form, vorzugsweise per Email, an den Mietinteressenten übermittelt.
Eine vom Gast erbetene und vom Gastgeber akzeptierte Reservierung begründet zwischen den beiden Parteien ein Vertragsverhältnis. 

Der Mietvertrag gilt als verbindlich geschlossen, wenn das Tiny House am Blumenmeer vom Gast bestellt und vom Gastgeber zugesagt oder kurzfristig bereitgestellt wird. Als vereinbart gilt, was auf der Reservierungsbestätigung festgehalten wurde.

Der Gast verpflichtet sich mit der Annahme des Mietvertrages zur Anerkennung der gültigen Preisliste und der AGB. Der Mietvertrag ist nicht an dritte Personen übertragbar.

 

Preise

Alle u. a. Preise sind Endpreise pro Nacht, unabhängig von der Belegung mit ein oder zwei Personen, und enthalten sämtliche Nebenkosten (Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher, Strom, Wasser, WLAN, Endreinigung, Parken). Weitere Nebenkosten fallen nicht an.

 

für eine Nacht                             125,00 Euro 

für zwei Nächte                             85,00 Euro pro Nacht

für drei Nächte                              80,00 Euro pro Nacht 

für vier oder mehr Nächte             70,00 Euro pro Nacht 

 

Das Tiny House am Blumenmeer ist ein Nichtraucher-Haus. Wir bitten daher, in dem Ferienhaus nicht zu rauchen. 
Bei Zuwiderhandlung sind anfallende Reinigungkosten vom Gast zu tragen.

Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

Zahlungsmodalitäten

Die Anzahlung beträgt 20 % des Gesamtbetrages bei Vertragsabschluss und muss innerhalb von fünf Tagen nach Reservierungsbestätigung erfolgen. Der Restbetrag muss spätestens zwei Wochen vor Anreise auf unserem Konto eingegangen sein. Bei kurzfristiger Reservierung muss die Zahlung des Gesamtpreises umgehend erfolgen. Die Bankverbindung finden Sie auf der Rechnung.
 
Werden die Zahlungsfristen nicht eingehalten, so behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. Die Nichtzahlung berechtigt zur Neuvermietung.

Stornierung durch den Gast

Der Gast kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. 
Da bei Rücktritt die Prozentsätze in der nachfolgenden Staffelung zur Zahlung fällig werden, gerechnet vom Gesamtmietpreis, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. 

Reiserücktrittskosten für das Tiny House am Blumenmeer:

bis 45. Tag vor Reiseantritt: 10 %

44. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 30 %

29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 60 %

21. bis 12. Tag vor Reiseantritt 80 % 

11. Tag bis Reiseantritt: 90 %

 

Es zählt jeweils das Empfangsdatum der Rücktrittsnachricht. Bereits eingezahlte Beträge werden verrechnet. 

Mit der Überweisung der Anzahlung bzw. der Restzahlung erkennt der Gast diese Bedingungen an. Der Gastgeber bemüht sich, das nicht in Anspruch genommene Tiny House am Blumenmeer anderweitig zu vermieten, um Ausfälle zu vermeiden.

 

Rücktritt vom Vertrag durch den Gastgeber

Der Vermieter ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls vom Gastgeber nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen oder die Buchung seitens des Gastes unter irreführenden oder falschen Angaben wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person des Gastes oder Zwecks, erfolgte. Der Gastgeber setzt den Gast von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis, sollten sich oben genannte Tatsachen anbahnen. Bei berechtigtem Rücktritt des Gastgebers entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadenersatz. Eine ggf. geleistete Vorauszahlung wird dem buchenden Gast unverzinst erstattet.

 

Mängel und Mängelbeseitigung

Das Mietobjekt wird dem Gast in sauberem und funktionsfähigem Zustand übergeben. Der Gast verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Haus, Inventar und Außenanlagen) pfleglich zu behandeln und die im Tiny House am Blumenmeer ausgelegte Hausordnung zu befolgen. Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden gibt der Gast dem Gastgeber sofort bekannt, ansonsten haftet der Gast für diese Schäden. 

Wenn während des Mietverhältnisses Mängel und Schäden im Tiny House am Blumenmeer und / oder an dessen Inventar auftreten, ist der Gast verpflichtet, auch dies dem Gastgeber unverzüglich anzuzeigen. 

Der Gast ist außerdem verpflichtet, einen von ihm selbst verursachten Schaden so gering wie möglich zu halten und diesen unverzüglich dem Gastgeber zu melden. Der Gastgeber wird alles daran setzen, schnellstmöglich für Abhilfe zu sorgen. Der Gast ist verpflichtet, dem Gastgeber einen angemessenen Zeitraum zur Mangelbeseitigung einzuräumen.

Bei auftretenden Leistungsstörungen ist der Gast verpflichtet, alles im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtung Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstandenen Schaden gering zu halten. 

Ansprüche aus Beanstandungen, die nicht unverzüglich vom Gast vor Ort gemeldet werden, sind ausgeschlossen. Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen des Tiny Houses am Blumenmeer beim Gastgeber eingehen, sind ebenfalls vom Schadenersatz ausgeschlossen. 

Der Gastgeber ist bestrebt, im Sinne einer positiven Weiterentwicklung des Tiny Houses am Blumenmeer und dessen Einrichtung technische und gestalterische Veränderungen gegenüber der Beschreibung und den Bildern dieser Website dort vorzunehmen, wo sie geboten oder vorteilhaft sind. Diese Modifizierungen können nicht als Mangel anerkannt werden und berechtigen den Gast nicht zur Minderung oder Wandelung des Vertrags.

 

Haftung

Der Gastgeber haftet nicht für eine Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, Strom- und Wasserausfälle sowie Unwetter. Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände, wie z. B. behördlicher Anordnung, plötzlicher Baustelle oder Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten. 

 

Entstehen im Tiny House am Blumenmeer oder auf dem Grundstück Schäden, die durch den Gast verursacht werden, kommt in der Regel eine Haftpflichtversicherung des Gastes dafür auf; der Gast haftet für alle ihn begleitenden Personen. Besteht keine Haftpflichtversicherung, kommt der Gast persönlich für den entstandenen Schaden auf. Für einen durch eigenes Verschulden entstandenen Schaden haftet der Gast zu hundert Prozent. Für mutwillige Zerstörungen bzw. Schäden haftet der Gast in vollem Umfang. Eltern sind verpflichtet, ihrer Sorgfaltspflicht gegenüber ihren Kindern nachzugehen, ansonsten besteht keinerlei Haftungsanspruch an den Gastgeber.

 

Eine Haftung des Gastgebers für die Benutzung zur Verfügung gestellter Freizeitgeräte ist ausgeschlossen. Der Gastgeber haftet nicht für eingebrachte persönliche Gegenstände des Gastes bei Diebstahl oder Feuer. Wenn mitgebrachte Fahrräder unter dem unverschlossenen und frei zugänglichen Carport abgestellt werden, müssen diese vom Gast selbst gegen Diebstahl gesichert werden. 

Dem Gast ist bekannt, dass das Tiny House am Blumenmeer auf einem Grundstück in Hanglage errichtet wurde und nur über einen Treppenaufgang zu erreichen ist. Dem Gast ist weiterhin bekannt, dass teilweise erhebliche Höhenunterschiede zwischen verschiedenen Geländeteilen bestehen und mit Unebenheiten im Gelände zu rechnen ist. Der Gast akzeptiert, dass das Betreten des Grundstücks auf eigene Gefahr erfolgt. 

 

Belegungskapazität

Das Tiny House am Blumenmeer bietet Platz und Ausstattung für ein bis zwei Personen. Die Belegung kann nur durch die angemeldeten Personen erfolgen. Bei Ankunft wird im Zweifelsfall um Vorlage des Personalausweises gebeten.

Eine nicht genehmigte Beherbergung fremder Übernachtungsgäste oder die unerlaubte Belegung mit weiteren Personen außer den im Mietvertrag genannten wird mit dem zweifachen Übernachtungspreis berechnet.

Mindestaufenthalt

Im Sommerhalbjahr (Mitte April bis Mitte Oktober) besteht keine Verpflichtung zum Mindestaufenthalt.
Im Winterhalbjahr (Mitte Oktober bis Mitte April) ist die Mindestaufenthaltsdauer drei Nächte.

 

Anreise / Abreise

Die Anreise ist jeden Tag möglich. Das Tiny House am Blumenmeer steht dem Gast am Anreisetag ab 16.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung.

 

Am Abreisetag entfernt der Gast alle Gepäckstücke sowie sämtliche persönlichen Gegenstände aus dem Tiny House am Blumenmeer. 
Das Haus ist sauber und ordentlich zu verlassen. Die Grundreinigung erfolgt durch den Gast, unabhängig von der Endreinigung durch den Gastgeber. Zur Grundreinigung gehört das Spülen, Abtrocknen und Einräumen des Geschirrs in die dafür vorgesehenen Schränke, die Entsorgung sämtlicher Abfälle in die dafür bereitstehenden Behälter, die Entsorgung von Altglas und das Fegen der Bodenflächen, so dass das Tiny House am Blumenmeer besenrein übergeben werden kann.

Der Gast verpflichtet sich, vor Abreise den zur Verfügung gestellten Hausschlüssel an der lt. Hausordnung festgelegten Stelle zu deponieren. 
Für einen verlorengegangenen oder nicht zurückgegebenen Hausschlüssel wird dem Gast eine Gebühr in Höhe von 25,00 Euro in Rechnung gestellt. 
Die An- und Abreise des Gastes erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung.

 

Datenschutz

Der Gast erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm geschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und / oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

 

Personengebundene Daten des Gastes werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes  erhoben. Sie werden Dritten nur insoweit zugänglich gemacht, als dies zur Abwicklung der Vermietung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Details hierzu sind in u. a. Datenschutzerklärung zu finden.

 

Sonderwünsche und Nebenabreden 

Eventuelle Sonderwünsche des Gastes und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Gastgeber. 

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Wohnort des Gastgebers.


Melsungen, März 2022